· 

KAFFEE INFLUENZA

#kafisatzlesen 592/1565:


K A F F E E  I N F L U E N Z A


«Hast eigentlich eine Ahnung von der Sache an sich, Herr Dill?»

«Öhhhmmm ...»

_____


Damit ich meinen Lebenstraum realisieren kann, nämlich durch fachlich abgebrühte Kafisätze zum Schreckgespenst aller Schludderbeizer in punkto Kaffee und abschliessend zum millionenschweren Influencer zu werden, habe ich mir einen Sensorikkurs auf einer Kaffeeakademie gegönnt! Wahnsinn.


Philipp Schallberger (im Bild) und Michel Aeschbacher, beide Gurus der Szene, mehrfache Verkostungs- und Barristamaestros und Mitinhaber der Firma "kaffeemacher[.]ch" in Münchenstein, haben den Kurs geleitet. 


Was für eine Offenbarung! Hätte ich schon längstens machen sollen. Zum einen lernte ich total gute Leute kennen. Zum andern war der (strenge!) Tag gespickt mit gut strukturiertem und mitreissend präsentiertem Knowhow, spannenden Anekdoten und praxisrelevantem Sensorik-Training. 


Kurzum, ich bin infisziert und kaffeefiebrig. Und überlege, ob ich im Januar einen wöchigen Feel-the-Roots-Workshop auf der Kaffemacher-Plantage in Nicaragua machen soll. Welche*r FB Freund*n hat ein Herz für meinen Karrieresprung zum Influencer? Und welche*r Beizer*in möchte in Zukunft eine milde Bewertung? Angebote per PN. Bankkontoangaben folgen bohnenwendend ;-)))