· 

SCHEIBENKLEISTER

#kafisatzlesen 477/1565:


S C H E I B E N K L E I S T E R


«Hesch e Schiibe?»

«Nö, kei Spaziermünz»

________


Ich im Selbstgespräch weil bargeldlos im Bahnhof von Genf und drum verzichte ich auf Kafi und bleibe vor der Glasscheibe stehen und klebe an dillkürlichen Gedankenfetzen. Ob ab heute Nacht die Deutschen draussen und ab morgen die Türken wieder vollends in der antidemokratischen Schei ... ? 


Und dann noch so ein flatulenzierender Sommerhitzegedanke, wieder im Zug zurück nach Zürich zusammenhangslos aus der dicken, durch iberisches und afrohlockendes Geschnatter versifften Luft gegriffen: Man ist Teil einer Gruppe und wenn nicht dann man hasst sie, diese gruppendynamischen Menschenwolken, die immer und überall lauthals und gnadenlos an einem kondensieren als wäre man ein gernkopulierendes Staubpartikel. 


Scheibenkleister! Als nicht brüllender, nicht rauchender, nicht labbernder und nicht aggressiver Mensch ist man ein armer Tropf auf dieser Welt. Fettig Selbstmitleid. Scheene Obe 🙈😎