BILDUNGSDÜNKEL

#kafisatzlesen 467/1565


B L A C K O U T


«C'est libre?»

«Mais oui. Mais je m'apelle Dill Schweiger.»

«Enchanté! Simone de Bavard.»

______


War so selbstvergessen in Fahrt, dass ich in Biel vergass auszusteigen. Für das Blackout hat mich eine Entdeckung im Genfer Bahnhof aber reichlich entschädigt. Es gibt da einen Autogrill-Ableger (wie das Motta in Zürich). 


Freundlich lockere Gastig und aufgestelltes Personal. Super gut zum Arbeiten, vor dem Hintergrund einer aus- und einladenden, analog greifbaren Bücherwand erst recht: Dünger für Dills komplexen Bildungsdünkel. Dafür wieder keine Zeitung gelesen heute! Hach, ist das Leben widersprüchlich schön.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0